Leitung    
Prof. Dr. Norbert FesslerProf. Dr. Michaela Knoll
E-Mail: entspannung@fessler-ket.de

Bei dem folgend vorgestellten ket-Lehr- und Forschungsteam handelt es sich um ein Netzwerk von selbstständig tätigen Expertinnen und Experten, die unter dem Qualitätslabel „SeKA“ – dies bedeutet „Selbstinstruktive Körper-Achtsamkeitsprogramme“ – Themen zur Körperbildung, Stressbewältigung und Entspannung vertreten.







 

Prof. Dr. phil. habil. Norbert Fessler (seit 2006)

Dr. Norbert Fessler ist Professor für Sozialwissenschaften des Sports am Institut für Bewegungserziehung und Sport der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. Promotion und Habilitation an den Universitäten Heidelberg und Frankfurt. Leitung von Entspannungsseminaren in der Lehrerausbildung seit 1999. Begründer des Karlsruher Entspannungstrainings (ket) 2010. Arbeitsschwerpunkte: Schulsportentwicklung, Sportentwicklungsplanung (Programme für Kinder und Jugendliche), Gesundheitspädagogik, Entspannungstraining für verschiedene Zielgruppen und Settings.

ket-Profil: Prof. Dr. Norbert Fessler leitet die Forschungsgruppe Karlsruher EntspannungsTraining. Er ist für die Ausbildung von ket-Trainern für die SeKA-Programmgruppen ‚Autogenes Training‘, ‚Körper-Achtsamkeit‘ und ‚Progressive Muskel-Relaxation‘ verantwortlich und bietet hier auch Ausbildungskurse für Trainer der Lizenzstufen I/II an.

[Vita]  [Publikationen zu Entspannung, Stress und Gesundheit]  [Weitere Schriften]      



   


 

Dr. phil. Marcus Müller (seit 2007)

Marcus Müller ist Dr. phil. der Sportwissenschaften mit dem Schwerpunkt Sportpädagogik und Diplom-Pädagoge. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Bewegungserziehung und Sport der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe und seit 2020 geschäftsführender Studiengangsleiter im BA-SGF. Er ist Experte für Psychophysiologische Messungen; Frühkindliche Bildung; Gesundheit, Stress, körperbasiertes Entspannungstraining mit Kindern.

ket-Profil: Dr. Marcus Müller ist Mitglied in der Forschungsgruppe Karlsruher EntspannungsTraining. Er ist für die Ausbildung von ket-Trainern für die SeKA-Programmgruppe ‚Faszientraining‘ verantwortlich und bietet hier auch Ausbildungskurse für Trainer der Lizenzstufen I/II an.

[Vita]  [Publikationen]  
















 
Prof. Dr. phil. habil. Michaela Knoll (seit 2010)

Dr. Michaela Knoll ist Akademische Direktorin und Geschäftsführerin des Instituts für Sport und Sportwissenschaft am Karlsruher Institut für Technologie (vormals: Universität Karlsruhe). Sie hat langjährige universitäre Berufserfahrung in Lehre und Forschung im Themenfeld Bewegung, Sport und Gesundheit. Arbeitsschwerpunkte: Bewegung, Sport und Gesundheit in der Lebensspanne, bewegungsbezogene Gesundheitsförderung von Kindern und Jugendlichen sowie von Menschen mit Behinderungen.

ket-Profil: Prof. Dr. Michaela Knoll ist Mitglied in der Forschungsgruppe Karlsruher EntspannungsTraining. Sie ist in der Ausbildung von ket-Trainern mit themenübergreifenden Vorträgen, etwa zu Gesundheit, Inklusion oder Psychomotorik tätig.

[Vita]  [Publikationen]





   




 
Dr. phil. Alexia Kaiser (seit 2010)

Alexia Anne Kaiser ist Tanzpädagogin und Sportwissenschaftlerin (M. A.). Sie ist zur Zeit wiss. Mitarbeiterin am Institut für Bewegungserziehung und Sport der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. Arbeitsschwerpunkte: Tanz und Tanzerziehung; Rückenschule; Betriebliche Gesundheitsförderung; Entspannung mit Schwerpunkt Körperachtsamkeit, Stretching und Yoga. Sie ist Expertin für Yoga, Tanz und Tanzerziehung.

ket-Profil: Dr. Alexia Kaiser ist Mitglied in der Forschungsgruppe Karlsruher EntspannungsTraining.

[Vita]  [Publikationen]





 


   
 
Eric Standop (seit 2010)

Eric Standop ist Mentaltrainer, Ernährungsberater und Lehrbeauftragter am Institut für Bewegungserziehung und Sport in Karlsruhe (TeamTeachingKonzept). Er ist zudem Gründer der facereading academy in Hong Kong und arbeitet über mehrere Monate in dieser Funktion an verschiedenen Orten in Asien. Arbeitsschwerpunkte: Selbsthypnose; Progressive Muskel-Relaxation; Autogenes Training. Er ist Experte für Tai Chi; Selbsthypnose; PMR; AT.

ket-Profil: Eric Standop ist Mitglied in der Forschungsgruppe Karlsruher EntspannungsTraining. Er ist in der Ausbildung von ket-Trainern mit themenübergreifenden Vorträgen, etwa zu Mentalem Training oder Ernährung, tätig.



     







 
Michael Zeissl (seit 2011)

Michael P. Zeissl ist Diplom-Psychologe mit langjähriger Berufserfahrung als freiberuflicher Berater, Trainer, Coach und Referent sowie als psychologischer Gutachter. Tätigkeitsschwerpunkte sind u.a. die Entwicklung und Durchführung betrieblicher Trainings- und Beratungskonzepte im Bereich Stresskompetenz, Resilienz und Burnout-Vorsorge, gesundheitsgerechte Mitarbeiterführung sowie Motivation. Er ist Mitbegründer des bundesweiten Arbeitskreises Angewandte Gesundheitspsychologie und unser Experte für: Stress, Resilienz und Stressmanagement; Psychologische Gesundheitsförderung und Prävention; Motivation und Motivierende Gesprächsführung; Schlaf und Schlafhygiene; Entspannungstechniken; Suchtprävention.

ket-Profil: Michael Zeissl ist Mitglied in der Forschungsgruppe Karlsruher EntspannungsTraining. Er ist in der Ausbildung von ket-Trainern mit themenübergreifenden Vorträgen, etwa zu Stressmanagement, tätig.    











 
Dr. phil. Jens-Peter Gnam (seit 2015)

Jens-Peter Gnam ist promovierter Sportwissenschaftler und freiberuflich tätig. Er ist unser Experte für Mental-Coaching; Stressmanagement; psychophysiologische Stressmessung.

ket-Profil: Dr. Jens-Peter-Gnam ist Mitglied in der Forschungsgruppe Karlsruher EntspannungsTraining.














 
Martina Schneider-Herrmann (seit 2016)

Martina Schneider-Herrmann war viele Jahre am Psychiatrischen Landeskrankenhaus Weinsberg (Lehrkrankenhaus der Universitätsklinik Heidelberg) in der Stationsleitung, u.a. in der Neurologie und der Kinder- und Jugendpsychiatrie tätig und verfügt über ein Studium der Erwachsenenbildung an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. Seit über 20 Jahren ist sie im Stressmanagement selbstständig tätig. Als zertifizierte Dozentin für Autogenes Training und Progressiver Muskel-Relaxation lehrt sie an Beratungsstellen des Landratsamtes, in Firmen, Schulen, öffentlichen Verwaltungen und Einrichtungen. Weitere Informationen zu Martina Schneider-Herrmann finden Sie unter www.autogenestraining-pme.de.

ket-Profil: Martina Schneider-Herrmann ist ket-Trainerin für Autogenes Training (Lizenzstufe I/II), Körper-Achtsamkeit (Lizenzstufe I/II) und Progressive Muskel-Relaxation (Lizenzstufe I/II) und in der Trainer-Ausbildung tätig. Auch bietet sie Kurse für Autogenes Training, Körper-Achtsamkeit und Progressive Muskel-Relaxation auf Basis von ket-Konzepten an, die von der Zentralen Prüfstelle für Prävention (ZPP) anerkannt sind. In der betrieblichen Gesundheitsförderung führt sie entsprechende Schulungen durch.    








 
Nina Linse (seit 2018)

Nina Linse (M.A.) hat in Bayreuth Sportökonomie mit Schwerpunkt Marketing und Eventmanagement studiert. In ihrer Masterarbeit spezialisierte sie sich auf das Thema Gesundheit und Stressmanagement, indem sie ein Achtsamkeitskonzept für Studierende erarbeitete. Sie ist akademische Mitarbeiterin am Institut für Bewegungserziehung und Sport der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. Darüber hinaus arbeitet sie als selbstständige Yogalehrerin.

ket-Profil: Nina Linse ist Mitglied in der Forschungsgruppe Karlsruher EntspannungsTraining.













 
Joshua Kliewer (seit 2018)

Joshua Kliewer hat an der Pädagogischen Hochschule den B.A.-Studiengang Sport-Gesundheit-Freizeitbildung erfolgreich abgeschlossen und studiert M.A. Sozialwissenschaften des Sports an der Johann-Wolfgang-Goethe Universität in Frankfurt am Main. In seiner Bachelorarbeit entwickelte, implementierte und evaluierte er motorische Tests und untersuchte unter anderem, ob eine Messung myofaszialer Strukturen auf motorischem Wege möglich sei. Aktuell liegt sein Schwerpunkt auf transdisziplinärer Gesundheitsforschung. Dort untersucht er beispielsweise, wie professionelles Agieren in gesundheitspädagogischen Kontexten auf transdisziplinärer Ebene möglich ist. Darüber hinaus engagiert er sich im Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband (adh) sowie bei der Entwicklung und Implementierung von Studentischen Gesundheitsmanagements und ist Mitglied der Internationalen Herbartgesellschaft. Er ist unter anderem zertifizierter Aquatrainer, Functional Myofascial Trainer, DOSB-Breitensporttrainer-C (Gewichtheben) sowie DSLV-Skilehrer
Level 1.

ket-Profil: Joshua Kliewer ist Mitglied in der Forschungsgruppe Karlsruher EntspannungsTraining.    















 

Anke Reichert (seit 2019)

Anke Reichert hat Ihren beruflichen Weg als Bankkauffrau begonnen, arbeitete dort als Filialleiterin und wechselte später in die Industrie. Mit der Erfahrung aus rund 25 Jahren im Berufsleben und auf Basis fundierter Ausbildungen ist sie seit mehreren Jahren selbstständig und bietet Coachings, Beratungen und Seminare für Einzelpersonen, Firmen und in der Erwachsenenbildung an Als Expertin für psychische Gesundheitsförderung fokussiert ihr Portfolio den Themenbereich “gesund und motiviert leben und arbeiten” und beinhaltet u.a. den Umgang mit Stress, die Entwicklung von Resilienz und Achtsamkeit sowie der Gestaltung von Lebensbereichen. Weitere Informationen zu Anke Reichert finden Sie unter www.anke-reichert.de.

ket-Profil: Anke Reichert ist ket-Trainerin für Körper-Achtsamkeit (Lizenzstufe I/II) und in der Trainer-Ausbildung tätig. In der betrieblichen Gesundheitsförderung führt sie entsprechende Schulungen durch.    















 Andrea Kirstätter (seit 2019)

Andrea Kirstätter ist examinierte Krankenschwester (M.B.A.) und Lehrerin für Pflegeberufe. 17 Jahre war sie stellvertretende Geschäftsleitung und fachliche Leitung eines Unternehmens der Gesundheitswirtschaft. Seit 1992 ist sie selbständig als Coach für Business und Gesundheit in Wirtschaft und Verwaltung tätig. Ihre Schwerpunkte sind Veränderungsprozesse, Konfliktmanagement, wirtschaftliche Kommunikation und Stressmanagement. Seit vielen Jahren sind Entspannungsmethoden ein fester Bestandteil ihrer Trainings. Weitere Informationen zu Andrea Kirstätter finden Sie unter www.coaching-kirstaetter.de und www.wirtschaftliche-kommunikation.de.

ket-Profil: Andrea Kirstätter ist ket-Trainerin für Körper-Achtsamkeit (Lizenzstufe I/II) und in der Trainer-Ausbildung tätig. Weiterhin ist sie ket-Trainerin für Progressive Muskel-Relaxation (Lizenzstufe I) und bietet hier Kurse auf Basis von ket-Konzepten an, die von der Zentralen Prüfstelle für Prävention (ZPP) anerkannt sind. In der betrieblichen Gesundheitsförderung führt sie entsprechende Schulungen durch.    

















 
Monika Eberhardt (seit 2019)

Monika Eberhardt ist B. A. Prävention und Gesundheitspsychologie (SRH-Fernhoch-Schule Riedlingen), weiterhin Kursleiterin Stressmanagement, Stressbewältigung, Gesundheitscoaching und Gesundheitstraining (bei Prof. Kaluza); Zertifizierte Kursleitung für SALUTE! – Was die Seele stark macht (bei Prof. Kaluza); Zertifizierte Kursleitung für RESILIENZ (AHAB-Akademie); Achtsamkeitsseminarleiterin (Paracelsus); Körperachtsamkeitskursleiterin (bei Prof. Fessler) und examinierte Krankenschwester. Sie ist Expertin rund um die Themen Stress, Achtsamkeit und gesunden Schlaf. Weitere Informationen zu Monika Eberhardt finden Sie unter www.stresskompetent.me.


ket-Profil: Monika Eberhardt ist ket-Trainerin für Körper-Achtsamkeit (Lizenzstufe I/II) und in der Trainer-Ausbildung tätig. Weiterhin ist sie ket-Trainerin für Körper-Achtsamkeit (Lizenzstufe I) und Progressive Muskel-Relaxation (Lizenzstufe I). Hier bietet sie Kurse auf Basis von ket-Konzepten an, die von der Zentralen Prüfstelle für Prävention (ZPP) anerkannt sind. In der betrieblichen Gesundheitsförderung führt sie entsprechende Schulungen durch.    













 
Detlef Kusch (seit 2019)

Detlef Kusch ist Betriebswirt mit dem Schwerpunkt Unternehmenskommunikation. Er ist systemischer Coach in der „Integrierten Lösungsorientierten Psychologie“ (ILP, Regensburg) mit fachlicher Fortbildung im BGM/BGF (ph/KET, Karlsruhe). Er verfügt sowohl in Industriebetrieben als auch in renommierten Beratungshäusern über langjährige Berufs- und Führungserfahrung in Marketing, Kommunikation, Coaching und HR-Management. Er hat die KUSCH | BGM gegründet. Diese ist spezialisiert auf Personal- und Organisationsentwicklung, Team-Supervision und Individualcoaching, mit einem starken Bein in der Beratung und Implementierung von Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements und der Betrieblichen Gesundheitsförderung. Weitere Informationen zu Detlef Kusch und KUSCH | BGM finden Sie unter www.kusch-coaching.de.

ket-Profil: Detlef Kusch ist ket-Trainer für Körper-Achtsamkeit (Lizenzstufe I/II) und in der Trainer-Ausbildung tätig. Weiterhin ist er ket-Trainer für Autogenes Training (Lizenzstufe I). In beiden Techniken führt er in der betrieblichen Gesundheitsförderung entsprechende Schulungen durch.    














 Vanina Haas (seit 2020)

Vanina Haas ist Gesundheitspädagogin (B.A.) und Sozialarbeiterin (M.A.). Seit 2018 arbeitet sie im Betrieblichen Gesundheitsmanagement und ist nebenberuflich als Coach, Trainerin für Präventionssport und Autorin tätig. Auf ihrer Homepage sind das Selbstcoaching-Journal, Trainingsvideos und ihre Kurse zu finden: www.meb-coaching.de (Mail: vanina@meb-coaching.de).

ket-Profil: Vanina Haas ist ket-Trainerin für Körper-Achtsamkeit (Lizenzstufe I) und bietet hier Kurse auf Basis von ket-Konzepten an, die von der Zentralen Prüfstelle für Prävention (ZPP) anerkannt sind. In der betrieblichen Gesundheitsförderung führt sie entsprechende Schulungen durch.    










 
Erin A. Hornung (seit 2020)

Erin A. Hornung ist Heilpädagoge und Gesundheitspädagoge B.A., staatlich anerkannter Musiklehrer und Altenpfleger. Er arbeitet als Berater beim sozialpsychiatrischen Dienst der Caritas Bad Tölz, beim Krisendienst Oberbayern sowie in der Fort- und Weiterbildung psychosozialer Berufsgruppen, z.B. für internationale Organisationen wie den IB. Bei seiner Arbeit mit psychosomatisch belastetem Klientel nutzt Herr Hornung insbesondere auch seine Ausbildungen zum Yogalehrer (AYA), zum Trainer für Progressive Muskel-Relaxation (ket), zum Trainer für Körper-Achtsamkeit (ket) sowie zum Kursleiter für autogenes Training (AHAB Akademie). Zusammen mit seiner Frau Susanne Matheis betreibt er das Gesundheitszentrum Seven Summits in der Bergwelt Lenggries: www.seven-summits-bayern.de.

ket-Profil: Erin A. Hornung ist ket-Trainer für Körper-Achtsamkeit (Lizenzstufe I) und Progressive Muskel-Relaxation (Lizenzstufe I). Hier bietet er Kurse auf Basis von ket-Konzepten an, die von der Zentralen Prüfstelle für Prävention (ZPP) anerkannt sind.
   












 
Susanne Matheis (seit 2020)

Susanne Matheis ist Dipl. Osteopathin (D.O.), Physiotherapeutin und Ernährungsberaterin. Im Bereich der Entspannungsthematiken verfügt Frau Matheis über Zertifizierungen als Yogalehrerin (AYA), Trainerin für Autogenes Training (ket), FDM-Therapeutin (Faszien Distorsionsmodell) sowie Trainerin für Körper-Achtsamkeit (ket). Wesentlich für Frau Matheis ist eine integrativ-ganzheitliche ‚Herangehensweise‘. Neben ihrer Tätigkeit als Physiotherapeutin betreibt sie mit ihrem Mann Erin A. Hornung das Gesundheitszentrum Seven Summits in der Bergwelt Lenggries: www.seven-summits-bayern.de.

ket-Profil: Susanne Matheis ist ket-Trainerin für Körper-Achtsamkeit (Lizenzstufe I) und Autogenes Training (Lizenzstufe I). Hier bietet sie Kurse auf Basis von ket-Konzepten an, die von der Zentralen Prüfstelle für Prävention (ZPP) anerkannt sind.    












 
Nadine Ketterer (seit 2020)

Nadine Ketterer ist Psychologin (M. Sc.) und Kursleiterin für Progressive Muskel-Relaxation, Autogenes Training, Stressmanagement, Tabakabhängigkeit und Entwöhnung, Psychosomatisches Entspannungstraining, Achtsamkeit (mit dem Schwerpunkt Körper-Achtsamkeit) sowie Yoga. Weiterbildungen u. a. in den Bereichen Gesundheitskompetenzen für Führungskräfte, Coaching sowie Stressfolgen und Stressanalyse runden das Workshop-Profil ab. Eine Kontaktaufnahme ist unter nadine_ketterer@web.de möglich.

ket-Profil: Nadine Ketterer ist ket-Trainerin für Körper-Achtsamkeit (Lizenzstufe I), Autogenes Training (Lizenzstufe I) und Progressive Muskel-Relaxation (Lizenzstufe I). Hier bietet sie Kurse auf Basis von ket-Konzepten an, die von der Zentralen Prüfstelle für Prävention (ZPP) anerkannt sind.    












 
Claudia Schwark (seit 2020)

Claudia Schwark ist als Heilpraktikerin und Sporttherapeutin seit vielen Jahren in eigener Praxis und in einem Gesundheitszentrum tätig. Ihre weiteren Qualifikationen beinhalten u.a.: Ortho-Bionomy-Practitioner®, Lomi Lomi Kokua Practitioner, Zertifikate im Bereich der Sporttherapie und Prävention. Weitere Informationen zu Claudia Schwark finden Sie unter www.mana-lomi.net.

ket-Profil: Claudia Schwark ist ket-Trainerin für Progressive Muskel-Relaxation (Lizenzstufe I). Hier bietet sie Kurse auf Basis von ket-Konzepten an, die von der Zentralen Prüfstelle für Prävention (ZPP) anerkannt sind.






   







 
Ronja Krug (seit 2020)

Ronja Krug ist B.A. in den Sportwissenschaften und hat den Studiengang Sport-Gesundheit-Freizeitbildung an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe absolviert. Aktuell studiert sie den Masterstudiengang „Klinische Sportphysiologie und Sporttherapie“ an der Universität Gießen, welchen sie im Herbst 2021 abschließen wird. Neben dem ket-Trainerzertifikat „Progressive Muskel-Relaxation nach Jacobson“ besitzt sie in der Ernährungsberatung die Lizenz B und die Breitensportlizenz C des DOSB (Gewichtheben). Zu erreichen ist sie unter ronja.krug@web.de.

ket-Profil: Ronja Krug ist ket-Trainerin für Progressive Muskel-Relaxation (Lizenzstufe I). Hier bietet sie Kurse auf Basis von ket-Konzepten an, die von der Zentralen Prüfstelle für Prävention (ZPP) anerkannt sind.














 
Ekaterina Scheumann (seit 2020)

Ekaterina Scheumann verfügt über einen Masterabschluss in Psychologie (mit zwei Schwerpunkten: Klinische Psychologie, Arbeits- und Organisationspsychologie). Weiterhin ist sie Dipl. Personalmanagerin, Entspannungscoach und Resilienztrainerin. Sie ist eine ausgebildete Kursleiterin für Autogenes Training (ket), Progressive Muskel-Relaxation und Stressmanagement (AHAB Akademie). Weiterbildungen in den Bereichen Interkulturalität, Gesundheitskompetenzen für Führungskräfte und Mediation runden das Profil ab. Eine Kontaktaufnahme ist unter scheumann.ekaterina@web.de möglich.

ket-Profil: Ekaterina Scheumann ist ket-Trainerin für Autogenes Training (Lizenzstufe I). Hier bietet sie Kurse auf Basis von ket-Konzepten an, die von der Zentralen Prüfstelle für Prävention (ZPP) anerkannt sind.








     



 


 
Claudia Brucher (seit 2020)

Claudia Brucher ist Hebamme (B.Sc) in eigener Hebammenpraxis. Neben ihrer originären Hebammenarbeit rund um Schwangerschaft, Geburt und Familienzeit hat sie sich vielfältig weiterqualifiziert. In ihrer ganzheitlichen Arbeit mit Familien finden sich auch Angebote in Autogenem Training (ket) und effektiver manueller Hilfen (EMH). Weitere Informationen finden Sie auf www.bauchzeit-praxis.de.

ket-Profil: Claudia Brucher ist ket-Trainerin für Autogenes Training (Lizenzstufe I). Hier bietet sie Kurse auf Basis von ket-Konzepten an, die von der Zentralen Prüfstelle für Prävention (ZPP) anerkannt sind.
 















 Charlotte Bard (seit 2020)

Charlotte Bard hat den Studiengang Sport-Gesundheit-Freizeitbildung (B.A.) an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe erfolgreich abgeschlossen. Erste Erfahrungen in der Praxis konnte sie durch Praktika in der ambulanten Rehabilitation, im Betrieblichen Gesundheitsmanagement sowie in der Koordination und Durchführung der Bewegten Pause sammeln. Momentan studiert sie Gesundheitsförderung und Prävention in Schwäbisch Gmünd. Sie hat den DOSB C-Trainer Breitensport Kraft und Fitness, die B-Lizenz Ernährungsberatung und die Leistungssport-C-Lizenz im Gerätturnen. Eine Kontaktaufnahme ist unter charlotte.bard@gmx.de möglich.

ket-Profil: Charlotte Bard ist ket-Trainerin für Progressive Muskel-Relaxation (Lizenzstufe I). Hier bietet sie Kurse auf Basis von ket-Konzepten an, die von der Zentralen Prüfstelle für Prävention (ZPP) anerkannt sind.
     








 



   
 Jana Lukaschewski (seit 2020)

Jana Lukaschewski hat nach ihrer Ausbildung zur Sport- und Fitnesskauffrau beim Württembergischen Landessportbund e.V. an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe ein Studium mit dem Abschluss Bachelor für Sport-Gesundheit-Freizeitbildung absolviert. Seitdem ist sie als Sporttherapeutin in einer Reha-Einrichtung tätig. Eine Kontaktaufnahme ist unter jana@lukaschewski.de möglich.

ket-Profil: Jana Lukaschewski ist ket-Trainerin für Progressive Muskel-Relaxation (Lizenzstufe I). Hier bietet sie Kurse auf Basis von ket-Konzepten an, die von der Zentralen Prüfstelle für Prävention (ZPP) anerkannt sind.








       












 
Angelina Ullrich (seit 2020)

Angelina Ullrich (M.A.) hat an der Deutschen Sporthochschule Köln Rehabilitation, Prävention und Gesundheitsmanagement studiert. Zuvor absolvierte sie den B.A.-Studiengang Sport-Gesundheit-Freizeitbildung an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. Für ihre Bachelorarbeit entwickelte sie Yoga-Clips für die Körperteile Brustkorb und Schultern für Erwerbstätige an Büroarbeitsplätzen. Außerdem spielten die Themen Stress und Achtsamkeit eine wichtige Rolle. Sie besitzt die Qualifikation für den Rückenschullehrer und die Medizinische Trainingstherapie (MTT) der Universitären Weiterbildung der Deutschen Sporthochschule Köln. Außerdem verfügt sie über das Zertifikat ELA – Einschätzung körperlicher Leistungsfähigkeiten bei arbeitsbezogenen Aktivitäten des Instituts für Qualitätssicherung in Prävention und Rehabilitation GmbH an der Deutschen Sporthochschule Köln. Daneben ist sie DOSB-Übungsleiterin C (Schwerpunkt: Fitness/Gesundheit) und DOSB-Trainerin C Breitensport (Sportart: Gewichtheben). Zu erreichen ist sie unter: angelinaullrich@gmx.de.

ket-Profil: Angelina Ullrich ist ket-Trainerin für Körper-Achtsamkeit (Lizenzstufe I). Hier bietet sie Kurse auf Basis von ket-Konzepten an, die von der Zentralen Prüfstelle für Prävention (ZPP) anerkannt sind.      






 



   
 Kim Hofmann (seit 2020)

Kim Hofmann hat den B.A. Studiengang Sport-Gesundheit-Freizeitbildung an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe abgeschlossen. Seitdem hat sie eine Weiterbildung zur Ernährungsberaterin absolviert, besitzt das ket-Trainerzertifikat „Progressive Muskel-Relaxation nach Jacobson“ und gibt Achtsamkeitskurse für Kinder und Erwachsene. Eine Kontaktaufnahme ist unter kimlahof@gmail.com möglich.

ket-Profil: Kim Hofmann ist ket-Trainerin für Körper-Achtsamkeit (Lizenzstufe I) sowie Progressive Muskel-Relaxation (Lizenzstufe I). Hier bietet sie Kurse auf Basis von ket-Konzepten an, die von der Zentralen Prüfstelle für Prävention (ZPP) anerkannt sind.














 
Benjamin Gaube (seit 2020)

Benjamin Gaube hat seinen industriellen Ausbildungsberuf verlassen, um den Blick von Gütern auf des Gut Gesundheit zu lenken. Dazu absolvierte er das Abitur auf dem zweiten Bildungsweg, studierte B.A Sport-Gesundheit-Freizeitbildung an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe und befindet sich derzeit im Studium zum M.Sc. Sportwissenschaft mit der Profilierung Bewegung und Gesundheit am Karlsruher Institut für Technologie. Seine im Bachelorstudium erworbenen Kompetenzen zu PMR und Achtsamkeit bietet er über das ket-Konzept an. Kontaktanfragen sind unter gaube-gesundheit@gmx.de möglich.

ket-Profil: Benjamin Gaube ist ket-Trainer für Körper-Achtsamkeit (Lizenzstufe I) sowie Progressive Muskel-Relaxation (Lizenzstufe I). Hier bietet er Kurse auf Basis von ket-Konzepten an, die von der Zentralen Prüfstelle für Prävention (ZPP) anerkannt sind.      












 Sara Keller (seit 2020)

Sara Keller hat den Studiengang Sport-Gesundheit-Freizeitbildung (B.A.) an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe erfolgreich abgeschlossen. Erste Erfahrungen in der Praxis konnte sie durch Praktika im Zentrum für Seelische Gesundheit in Erbach (Odenwald), im Pflegezentrum der BARMER in Karlsruhe sowie während ihrer Bachelorarbeit in Kooperation mit dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement der Deutschen Rentenversicherung in Karlsruhe sammeln. Momentan studiert sie im Master Prävention und Gesundheitspsychologie an der SRH Fernhochschule. Sie hat den DOSB C-Trainer Breitensport Kraft und Fitness und ist zertifizierte Yogalehrerin (BYV). Eine Kontaktaufnahme ist unter sarakeller97@outlook.de möglich.

ket-Profil: Sara Keller ist ket-Trainer für Körper-Achtsamkeit (Lizenzstufe I) sowie Progressive Muskel-Relaxation (Lizenzstufe I). Hier bietet sie Kurse auf Basis von ket-Konzepten an, die von der Zentralen Prüfstelle für Prävention (ZPP) anerkannt sind.      












 Janina Walter (seit 2020)

Janina Walter ist Köchin und hat an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe den Studiengang Sport-Gesundheit-Freizeitbildung mit Abschluss Bachelor of Arts absolviert. Sie veranstaltet Kochkurse und bietet Caterings an. Zurzeit nimmt sie außerdem an Weiterbildungen zum Thema „Ernährung“ teil und arbeitet als Trainerin. Eine passende Ernährung, Sport und Achtsamkeit bilden für sie die Grundlagen der Gesundheit. Eine Kontaktaufnahme ist unter janina@walter-team.de möglich.

ket-Profil: Janina Walter ist ket-Trainer für Körper-Achtsamkeit (Lizenzstufe I) sowie Progressive Muskel-Relaxation (Lizenzstufe I). Hier bietet sie Kurse auf Basis von ket-Konzepten an, die von der Zentralen Prüfstelle für Prävention (ZPP) anerkannt sind.    





   






 
Lisa Lechner (seit 2020)

Lisa Lechner ist Sozialpädagogin (B.A), Theaterpädagogin BuT, Übungsleiterin im Bereich Kunstrad fahren (Einradartistik), Trainerin C Ski Alpin sowie zertifizierte Kursleiterin für Progressive Muskelrelaxation (ket), Autogenes Training (AHAB-Akademie) und Stressmanagement-Trainerin (AHAB-Akademie). Derzeit befindet sie sich noch in Ausbildung zur Schauspielerin berufsbegleitend zur Tätigkeit in der Schulsozialarbeit. Bewegung und Entspannung sind wichtige Bestandteile ihres Lebens, um gestärkt für den Alltag zu sein. Eine Kontaktaufnahme ist unter lisa.lechner@gmx.de möglich.

ket-Profil: Lisa Lechner ist ket-Trainerin für Progressive Muskel-Relaxation (Lizenzstufe I). Hier bietet sie Kurse auf Basis von ket-Konzepten an, die von der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) anerkannt sind.      










 
Julia Biesinger (seit 2020)

Julia Biesinger ist Diplom-Psychologin. Seit 2018 arbeitet sie an einer Rehaklinik in Baden-Baden, in der sie sowohl pflegende Angehörige und Trauernde als auch Patienten mit kardiologischen und psychosomatischen Beschwerden begleitet und in ihrer eigenen Wegfindung unterstützt. Als wichtiges stärkendes Element kristallisiert sich hierbei immer wieder auch die Entspannungsfähigkeit heraus. Nebenberuflich ist sie außerdem als Autorin insbesondere im pädagogischen Bereich und in der Erwachsenenbildung tätig. Eine Kontaktaufnahme ist unter Entspannungfinden@gmail.com möglich.

ket-Profil: Julia Biesinger ist ket-Trainerin für Progressive Muskel-Relaxation (Lizenzstufe I). Hier bietet sie Kurse auf Basis von ket-Konzepten an, die von der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) anerkannt sind.      













 
Ute Wagner (seit 2020)

Ute Wagner ist Betriebswirtin im gehobenen Verwaltungsdienst. Sie verfügt über langjährige berufliche Erfahrungen in der kommunalen Jugendhilfe, der kommunalen Finanzverwaltung sowie im Projektmanagement. Als erfahrene Leistungsfechterin der Spitzenklasse und spätere praktische Trainerin von deutschen Kaderfechtern am Olympiastützpunkt Tauberbischofsheim hat sie umfangreiche Kenntnisse zu den funktionalen Wechselwirkungen im Leistungssport. Sie ist zertifizierte Mediatorin sowie Coach und bietet mit ihrer Firma UteWagnerCoaching Leistungen für Unternehmen und Sportverbände in den Bereichen Coaching & Beratung, Konfliktmanagement sowie Gesund­heits­kompetenzen an. Weitere Informationen finden Sie unter www.utewagnercoaching.de.

ket-Profil: Ute Wagner ist ket-Trainerin für Progressive Muskel-Relaxation (Lizenzstufe I).





     









 
Adrian Akturan (seit 2020)

Adrian Akturan ist seit fünfzehn Jahren als Choreograf und Trainer im Bereich Tanz tätig. Das Studium der Sport-, Gesundheits- und Freizeitbildung (B.A.) hat er 2020 an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe abgeschlossen und war parallel als Vereinstrainer im Kinder- und Jugendsport sowie als Kurstrainer für Fitness-Studios im Bereich Tanz-, Kraft- und Kampfsport aktiv. Seit 2016 leitet er den Hip-Hop-Tanzkurs an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. Aktuell ist er als sozialpädagogische Betreuungskraft an einer Werkrealschule tätig. Eine Kontaktaufnahme ist unter adrian.akturan@gmail.com möglich.

ket-Profil: Adrian Akturan ist ket-Trainer für Körper-Achtsamkeit (Lizenzstufe I) sowie Progressive Muskel-Relaxation (Lizenzstufe I). Hier bietet er Kurse auf Basis von ket-Konzepten an, die von der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) anerkannt sind.





   








 
Elke Steffen (seit 2020)

Elke Steffen hat ihren Fokus schon vor ihrem Studium an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe, Sport-Gesundheit-Freizeitbildung (B.A.), auf gesundheitserhaltende und -fördernde Maßnahmen gelenkt. In ihrer Bachelorarbeit widmete sie sich speziell der Erforschung dieser Aspekte und Stärkung der Ressourcen von Mitarbeitern im Gesundheitswesen. Zunehmend hat sie sich nun der Lehre für Gesundheitsberufe und der betrieblichen Gesundheitsförderung zugewandt. Aktuell befindet sie sich im M.A. Berufspädagogik (Gesundheit, Pflege und Soziales) mit dem Schwerpunkt Bildungswissenschaften. Sie hat langjährige Erfahrungen im klinischen Bereich als Krankenschwester, Fachkrankenschwester für Psychiatrie sowie als Leitung von Gruppen für an Demenz erkrankten Menschen mit der Zusatzausbildung ÜL für Motogeragogik, Schwerpunkt ganzheitliche Bewegungsförderung. Ergänzend dazu qualifizierte sie sich zur zertifizierten Kursleiterin für Rückenkurse nach KddR, Rücken-fit, Nordic-Walking, Körperachtsamkeit als auch Progressive Muskelentspannung nach Jacobson. Eine Kontaktaufnahme ist unter e.steffen99@gmx.de möglich.

ket-Profil: Elke Steffen ist ket-Trainerin für Progressive Muskel-Relaxation (Lizenzstufe I). Hier bietet sie Kurse auf Basis von ket-Konzepten an, die von der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) anerkannt sind.    




 










 
Pauline Sänger (seit 2020)

Pauline Sänger hat an der Pädagogischen Hochschule in Karlsruhe den Studiengang „Sport-Gesundheit-Freizeitbildung (B.A.)“ im Jahr 2020 erfolgreich abgeschlossen. Für ihre Abschlussarbeit hat sie ein Bewegungsprogramm für den Arbeitsplatz entwickelt und im Zuge der damit verbundenen Pilotstudie die Körperachtsamkeitsübungen in verschiedenen Unternehmen implementiert. Zu den damit gewonnenen Erfahrungen in der betrieblichen Gesundheitsförderung hat sie sich während ihrer Studienzeit im studentischen Gesundheitsmanagement (SGM) der Hochschule engagiert. Aktuell studiert sie an der Universität Stuttgart den M.A.-Studiengang „Sportwissenschaft: Soziologie und Management“. Vor und während ihres Studiums hat Pauline Sänger die DOSB Lizenz „Trainer-C im Breitensport – Gewichtheben mit Schwerpunkt Kraft und Fitness“ erworben sowie die zweite Stufe der Skilehrerausbildung absolviert (DSV-Instructor / DOSB Lizenz Trainer-B im Breitensport „Ski Alpin“). Eine Kontaktaufnahme ist unter pauline-saenger@web.de möglich.

ket-Profil: Pauline Sänger ist ket-Trainerin für Körper-Achtsamkeit (Lizenzstufe I) sowie Progressive Muskel-Relaxation (Lizenzstufe I). Hier bietet sie Kurse auf Basis von ket-Konzepten an, die von der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) anerkannt sind.  




 


   



   
 
Patricia Dudzik (seit 2020)

Patricia Dudzik hat an der Pädagogischen Hochschule in Karlsruhe auf Lehramt studiert mit dem Schwerpunkt Ernährung, Gesundheit und Prävention. Seitdem hat sie diverse Weiterbildungen im Bereich Ernährung und Entspannung absolviert. Sie ist ausgebildete Kursleiterin für Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation, Stressmanagement und Ernährung & Stress. Eine Kontaktaufnahme ist unter patriciadudzik@web.de möglich.

ket-Profil: Petra Dudzik ist ket-Trainerin für Progressive Muskel-Relaxation (Lizenzstufe I). Hier bietet sie Kurse auf Basis von ket-Konzepten an, die von der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) anerkannt sind.















 Johann Grillborzer (seit 2020)

Johann Grillborzer hat den Bachelor-Studiengang „Sport-Gesundheit-Freizeitbildung“ an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe 2019 abgeschlossen. Derzeit befindet er sich in einer Offiziersausbildung im Fach “Sportlehrer Truppe”. Er ist freiberuflich tätig mit der Firma “MOTIVOTION” Outdoorsport und Gesundheit, unter anderem praktiziert er auch Therapie nach Dorn-Breuss und Craniosacral-Therapie. Eine Kontaktaufnahme ist unter i.motivotion@gmail.com möglich.

ket-Profil: Johann Grillborzer ist ket-Trainer für Körper-Achtsamkeit (Lizenzstufe I). Hier bietet er Kurse auf Basis von ket-Konzepten an, die von der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) anerkannt sind.      













 
Janine Hurst (seit 2020)

Janine Hurst ist Diplom Pädagogin (Studium der Erziehungswissenschaft Uni Tübingen/ Schwerpunkt Sozialpädagogik) und arbeitet mit großer Freude in der Schulsozialarbeit. Sie hat sich in den Bereichen Schulkunsttherapie, systemische Beratung, Erlebnispädagogik und Traumapädagogik weitergebildet. Sie ist ausgebildete ket-Kursleiterin für Autogenes Training, Körper-Achtsamkeit und Yoga der Achtsamkeit. Die Elemente Achtsamkeit, Entspannung und kreatives Gestalten bilden die Säulen ihrer Beratungs- und Kurstätigkeit. Gerne können Sie unter janinehurst@web.de Kontakt mit ihr aufnehmen.

ket-Profil: Janine Hurst ist ket-Trainerin für Körper-Achtsamkeit (Lizenzstufe I) sowie Autogenes Training (Lizenzstufe I). Hier bietet sie Kurse auf Basis von ket-Konzepten an, die von der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) anerkannt sind.      











 
Tamara Wiesenberg (seit 2020)

Tamara Wiesenberg ist gelernte Sporttherapeutin. Sie hat den Bachelor-Studiengang ‚Sport – Gesundheit – Freizeitbildung‘ an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe abgeschlossen. Anschließend absolvierte sie die Zusatzqualifikation zur Sporttherapeutin Orthopädie, Traumatologie und Rheumatologie. Mittlerweile hat sie sich auf den Schwerpunkt Neurologie festgelegt. Durch ihre Ausbildungen ist sie im Besitz mehrerer Lizenzen: Sie ist KddR Rückenschullehrerin, Medical Nordic-Walking Trainerin, DOSB-Übungsleiterin B Sport in der Rehabilitation Orthopädie, Übungsleiterin C Kraft und Fitness, Übungsleiterin C Breitensport. Außerdem ist sie zertifiziert in den Bereichen Medizinische Trainingstherapie (MTT), Hüft/Knie, Sturzprophylaxe und Osteoporose. Zu erreichen ist sie unter tamara_wiesenberg@web.de.

ket-Profil: Tamara Wiesenberg ist ket-Trainerin für Körper-Achtsamkeit (Lizenzstufe I). Hier bietet sie Kurse auf Basis von ket-Konzepten an, die von der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) anerkannt sind.  




   








 
Madeleine Schaaf (seit 2020)

Madeleine Schaaf (B.A.) hat an der Pädagogischen Hochschule in Karlsruhe den Studiengang ‚Sport – Gesundheit – Freizeitbildung‘ absolviert. Danach bildete sie sich zur Sporttherapeutin weiter und arbeitete in einem Gesundheitszentrum im Bereich der Orthopädie. Eine weitere Ausbildung zur Fachkraft der tiergestützten Therapie erfolgte im Jahr 2019 sowie die Fortbildung zur Reittherapeutin. Seit vielen Jahren arbeitet sie als Fitnesstrainerin beim SSC Karlsruhe und trainiert die Herren der Zweiten Bundesliga Volleyball in ihrer Saisonvorbereitung. Seit 2019 arbeitet sie als Sport- und Arbeitstherapeutin in einer Tagesklinik für abstinente Drogenabhängige. Daneben ist sie als selbstständige Sporttherapeutin und Stressbewältigungstrainerin tätig. Sie bietet ebenso Team- und Firmenevents an und strebt die tiergestützte Therapie für das Jahr 2021 an. Zu erreichen ist sie unter madeleine.schaaf@yahoo.com.

ket-Profil: Madeleine Schaaf ist ket-Trainerin für Körper-Achtsamkeit (Lizenzstufe I). Hier bietet sie Kurse auf Basis von ket-Konzepten an, die von der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) anerkannt sind.    











 
Sarah Mago-Butzer (seit 2020)

Sarah Mago-Butzer ist staatlich anerkannte Lehrerin und hat sich in den Bereichen Stressmanagement, gesundheitsförderliche Ernährung und Mental-Coaching sowie Achtsamkeit professionalisiert. Wesentlich in ihrer Arbeit ist für sie eine integrativ-ganzheitliche Herangehensweise, welche die persönliche Resilienz auf allen Ebenen stärken soll. Nebenberuflich ist sie als persönlicher Coach und Autorin tätig und hat verschiedene Workshops angeleitet. Weiterhin bildet sie sich fortlaufend im Bereich Team-Supervision und Individualcoaching zur Implementierung in betrieblichem Gesundheitsmanagement, zur Burnout-Vorsorge und Stresskompetenzentwicklung weiter. Für persönlichen Kontakt wenden Sie sich an sarah.mago@online.de.

ket-Profil: Sarah Mago-Butzer ist ket-Trainerin für Progressive Muskel-Relaxation (Lizenzstufe I). Hier bietet sie Kurse auf Basis von ket-Konzepten an, die von der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) anerkannt sind.